Chronik - SYCS-Jemma

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Chronik

Band
1998 Gründung als „White Light `98“
 
1999 Umbenennung in „BurNouT“ - Auftritte als Coverrockband (Schwerpunkt Rock - Classics).
 
2002 CD „Volontaire“ mit 9 eigenen Titeln wird eingespielt
 
2003 Teilnahme am Newcomerwettbewerb „Thüringengrammy“ - zweiter Platz beim Finale in Erfurt – ab jetzt eigene Titel – progressiver Hardrock
 
2005 Neuaufbau mit neuer Besetzung– Augenmerk wieder auf aktuellen Coverrock
 
Da sich die Liebe zu den Songs der Red Hot Chili Peppers immer tiefer in die Herzen der Band eingräbt, schreit dies förmlich nach einer Umgruppierung und neuen Wegen.
Im Sommer 2007 wird „BurNouT“ nach knapp 6 Jahren durch die neue Band „SYCS“ - „Sweet Yellow Chilis“ ersetzt. Von nun an stehen ausschließlich Songs der californischen Gruppe „Red Hot Chili Peppers“ auf dem Programm.

2008-2015 Diverse Wechsel auf der Position des Bassisten
 
2015 Umstellung auf Cover Songs mit Schwerpunkt Rock
 
2016 Neue Formation ohne Schlagzeuger. Umbenennung in „SYCS- Jemma“ mit Schwerpunkt Cover  Songs unplugged

2017 Neuformierung zu Zweit
 
Copyright 2015. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü